Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

„Beziehungskrise“? Bürger & ihre Demokratie

04.11.2021, von 10:00 bis 11:30

„Beziehungskrise“? Bürger & ihre Demokratie in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Polen & USA
Die Sorge um den Bestand von Demokratien und den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist in den letzten Jahren auf internationaler Ebene gewachsen. Aber was heißt Demokratie eigentlich für die Menschen? Und wie blickt man darauf in verschiedenen Ländern? More in Common und die Robert Bosch Stiftung haben gemeinsam in einer länderübergreifenden Studie in Deutschland, Frankreich, Polen, Großbritannien und den USA Einstellungen zu Demokratie untersucht. Welche Erwartungen haben Menschen an die Demokratie? Welche Wünsche oder Herausforderungen treiben sie mit Blick auf die Demokratie um?
Jérémie Gagné, einer der Hauptautoren der Studie, wird die Ergebnisse in einem Vortrag vorstellen. Danach gibt es die Möglichkeit für Austausch und Diskussion.

Referent: Jérémie Gagné, More in Common

Anmeldung bitte bis zum 03.11., 12 Uhr an zdt@caritas-speyer.de
Link wird am Mittwochnachmittag verschickt.

Online-Veranstaltung

Veranstalter:

Projekt Zusammenhalt durch Teilhabe - Gelebte Demokratie im Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.

Veranstaltungsart:

Online

Veranstaltungstyp:

Öffentliche Veranstaltung

Veranstaltungsort:

Online