Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Einfach Schreiben - Die Kunst der Einfachen Sprache kann man lernen.

24.11.2021 | Potsdam

Kennen Sie das? Sie müssen noch rasch eine Rundmail, einen Aushang oder eine Einladung schreiben. Der Text ist korrekt, aber wird er auch verstanden? Wissen alle, was „erforderliche Präventionsmaßnahmen“ sind? Oder was mit „aktiver Mitwirkung“ konkret gemeint ist? Und was noch wichtiger ist: Fühlen sie sich angesprochen und eingeladen?

Mehr als 12% der Erwachsene in Deutschland haben Schwierigkeiten beim Lesen. Auch ohne Leseschwächen sind geschachtelte Sätze, Fach- und Fremdwörter für viele Menschen schwer zu verstehen. Einfache Sprache ist nicht nur eine Kunst, sondern vor allem ein Handwerk, dass sich erlernen lässt und geübt werden will.

In dem Seminar vermitteln wir Ihnen die Grundlagen der Einfachen Sprache. Anhand von praktischen Textübungen erhalten Sie Hinweise, wie sich Texte verständlicher formulieren lassen, und üben, sich klar und zugewandt auszudrücken.

Inhalte:

  • Einführung in die Einfachen Sprache
  • Praktische Anwendungsbeispiele und Hinweise
  • Übungen an eigenen Textbeispielen oder an Übungstexten in Kleingruppen


Sie können uns vorab gerne Ihre Texte schicken, die wir als Übung in das Seminar einbauen.

Referentin: Ilka Haederle, Übersetzerin für Leichte und Einfache Sprache www.leichtundeinfach.com

Anmeldungen bitte bis zum 12. November 2021 unter gabi.jaschkeatparitaet-brb.de.
Die Anzahl der Plätze ist auf 12 Teilnehmer*innen begrenzt. Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Es gelten die 3G-Regeln. Das Hygienekonzept schicken wir Ihnen auf Anfrage gern zu.

Veranstalter:

Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg, InSchwung - für Demokratie und Beteiligung

Veranstaltungsart:

Präsenz

Veranstaltungstyp:

Öffentliche Veranstaltung

Veranstaltungsort:

Paritätisches Bildungswerk
Stephensonstr. 24 - 26
14482 Potsdam